Autopflege im Winter

Das eigene Auto benötigt selbstverständlich nicht nur während der warmen Jahreszeit entsprechende Pflege und Zuwendung, sondern vielmehr auch in der etwas kälteren und doch vielleicht etwas ungemütlicheren Zeit. Tipps zur Autopflege im Winter gibt zu genüge, jedoch sollte der Autofahrer doch auf Experten vertrauen, um wirklich das Beste aus diesem Vorhaben schlussendlich erhalten zu können.

Autopflege im Winter

Der tolle Look des PKW im Winter

Natürlich soll das Auto auch im Winter gut aussehen. Das Autowaschen kann dabei problemlos in einer Waschstraße unternommen werden, jedoch sollte anschließend ein so genanntes Trockenprogramm noch gewählt und in Anspruch genommen werden, um auch tatsächlich das eigene Fahrzeug sauber und in bester Qualität erhalten zu können. Dabei gilt es dabei nicht nur die Optik im Auge zu haben, sondern vielmehr ist diese Autopflege im Winter auch sehr wichtig für den Lack und dessen Optik. Schneematsch, Eis und vor allen Dingen das gestreute Salz ist nämlich sprichwörtliches Gift für den Autolack, weshalb über diesen Wege dies beseitigt werden kann und somit die beste Grundlage für einen toll aussehenden und lange haltenden Lack geschaffen werden kann. Doch das Salz und Eis verlangt auch, dass eine Vorwäsche zum Lackschutz vor der eigentlichen Reinigung in der Waschstraße in Anspruch genommen werden sollte.

Das Auto in Schuss halten

Autopflege im Winter bedeutet nicht nur alles für ein tolles optisches Bild des eigenen PKW’s zu unternehmen. Vielmehr gilt es auch das Fahrzeug in Schuss und fahrbereit zu halten. Überaus wichtig ist neben dem Einsatz von Kühlflüssigkeit vor allen Dingen auch die Prüfung der vorhandenen Autobatterie. Die kalten Temperaturen sorgen für ein Schwinden der Leistungsfähigkeit, so dass Autofahrer mit neueren Batterien deutlich leichter und ruhiger schlafen können.

Die Autopflege im Winter dient nicht nur der Verschönerung des Aussehens eines Fahrzeugs, sondern vielmehr gilt es hierdurch auch die Fahrbereitschaft sicher zu stellen. Tipps vom Profi helfen!

(Quelle: © dankos – Fotolia.com)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*